Charlamowsky

Charlamowsky (auch: Early Joe, Augustapfel): Mittelgroßer Tafel- und Wirtschaftsapfel mit hellgelber Schale und roten Streifen; weißes, saftiges Fruchtfleisch mit weinsäuerlichem Geschmack; Ernte von August bis September, sehr starke Erträge; anspruchslos an Boden und Klima.

Delbarestivale

Delbarestivale (auch: Delcorf, Delba, Delbar): Einer der bekanntesten Frühäpfel, stammt aus der französischen Baumschule „Delbard“ in Malicorne; runde, mittelgroße bis große grünlich-gelbe Frucht; zur Reife von August bis September rötlich gestreift; süßlicher Geschmack mit saurer Unternote; bis zu zwei Monate lang lagerbar; Befruchtersorten: Alkmene, Discovery.

Discovery

Discovery: Robuster Frühapfel; kleine, druckfeste Früchte in Gelb-Orange; Ernte von Mitte August bis September; aromatischer, säuerlicher Geschmack; nicht für Lagen mit Spätfrost geeignet; Befruchtersorten: James Grieve, Cox Orange, Jonathan.

Helios

Helios: Mittelgroße, runde Früchte mit gelber Schale; Reife von Anfang August bis September; feinaromatisches süßliches Fruchtfleisch mit wenig Säure; hoher Ertrag; schorfresistent.

James Grieve 

James Grieve (auch: Rubin): Guter Tafel- und Wirtschaftsapfel; mittelgroße Frucht mit glatter, gelber Schale; zur Ernte von Ende August bis September rötlich gestreift; saftiges Fruchtfleisch mit süß-säuerlichem Geschmack und angenehmer Würze; ideal zur Musherstellung; guter Pollenspender; Befruchtersorten: Ingrid Marie, Jonathan, Cox Orange, Golden Delicious.

Piros

Piros: Aromatischer Frühapfel; mittelgroße Frucht mit starker Rötung zur Reife Ende Juli bis August; festes, knackiges, gelblich-weißes Fruchtfleisch mit süß-säuerlichem, feinen Aroma; gute Lagereigenschaften; Befruchtersorten: Golden Delicious, Pinova.

Retina

Retina: Robuste, widerstandsfähige Sorte; großer, länglicher Tafelapfel mit gelbgrüner Schale und dunkelrötlicher Tönung zur Reife; Erntezeit von September bis Oktober; saftiges Fruchtfleisch mit süß-säuerlichem Geschmack; unempfindlich gegen Schorf, Mehltau und Feuerbrand; guter Pollenspender.

Sumerred

Sumerred: Guter Tafelapfel; für nährstoffreiche Böden im Weinbauklima geeignet; mittelgroße Frucht mit dunkelroter Schale und auffallend weißer Punktierung; sehr hoher, früh einsetzender Ertrag von Ende August bis Anfang Oktober; saftiges, edles Aroma; hoher Saftgehalt; auch für Kübelhaltung geeignet.

Weißer Klarapfel

Weißer Klarapfel: Besonders für Hanglagen und Gegenden mit rauem Klima geeignet; robuster Frühapfel mit hellgelber Schale; Ernte bereits Mitte Juli bis August; mild säuerlicher Geschmack; frosthart und windfest; guter Pollenspender.

Alkmene

Alkmene: Kleine Frucht mit dünner, grün- bis goldgelber Schale; reif von Anfang September bis Anfang Oktober; leicht säuerliches festes Fruchtfleisch; widerstandsfähig gegen Schorf und Mehltau; auch für Höhenlagen geeignet.

Zimtapfel

Zimtapfel: Kleine rundliche Frucht mit gelblicher Schale und sonnenseitiger Rötung; das saftige gelbliche Fruchtfleisch schmeckt süß-säuerlich und weist einen zimtartigen Geschmack auf; reif von September bis Oktober.

Braeburn

Braeburn: Zufallsfund, vermutlich Kreuzung aus ‚Cox Orange‘ und ‚Lady Hamilton‘; Sorte mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt; mittelgroße knackige Früchte mit goldgelber Schale; ab Mitte Oktober erntereif; festes aromatische Fruchtfleisch; bis in den April lagerfähig; regelmäßige Erträge; frisch und verarbeitet ein Genuss; bevorzugt Weinbaugebiete.

Carola

Carola (auch: Kalko): Stammt aus der Obstversuchsanstalt Müncheberg in Brandenburg; Züchtung aus ‚Cox Orange‘; mittelgroße, flache Früchte mit gelber Schale und sonnenseitiger Röte; reif von Mitte September bis Oktober; fein süß-sauer im Geschmack; Befruchtersorten: Alkmene, Cox Orange, James Grieve.

Danziger Kantapfel

Danziger Kantapfel (auch: Erdbeer-/Himbeerapfel): Alte, anspruchslose Sorte; mittelgroßer Apfel mit deutlich sichtbarer Naht; zur Reife Ende September überwiegend rot; rosenapfelartiges Aroma bei milder Säure; sehr gut lagerfähig; regelmäßige Erträge; für Höhenlagen geeignet.

Elstar

Elstar: 1950 in den Niederlanden aus ‚Golden Delicious‘ und ‚Ingrid Marie‘ entstanden; eine der beliebtesten Apfelsorten; mittelgroße Früchte mit gelblicher Schale und sonnenseitiger Rötung; saftiges Fruchtfleisch mit feinsäuerlichem Geschmack; guter Pollenspender; Befruchtersorten: Gloster, Jonathan. 

Gala

Gala: Seit 1960 im Handel; wichtige Sorte für Erwerbs- und Gartenbau; hellrote Schale; Reife von Mitte September bis Mitte Oktober, sofort genießbar; sehr süßes festes Fruchtfleisch; guter Pollenspender; Befruchtersorten: Cox Orange, Gloster, Jonathan.

Gravensteiner

Gravensteiner: Sehr alte Apfelsorte, seit dem 18. Jahrhundert bekannt; große, gelbe Früchte mit roter „Flamme“; Anfang September bis Oktober reif; sehr saftige, aromatische Früchte mit angenehmem Duft; gut für Mus und Kompott geeignet; wird meist auch von Allergikern vertragen.

Holsteiner Cox

Holsteiner Cox: Um 1900 in Schleswig-Holstein entstanden; große, grünlich-gelbe Früchte; Reife von Mitte September bis Oktober; weißes, herzhaft aromatisches Fruchtfleisch mit feiner Säure; hochwertiger Tafelapfel mit hohen Erträgen; Befruchtersorten: James Grieve, Golden Delicious.

Blutapfel 

Blutapfel (auch: Purpurroter Cousinot): Traditioneller Weihnachtsapfel und Baumschmuck; schon um 1600 in Norddeutschland erwähnt; kleine bis mittelgroße Früchte, zur Reife blutrot gefärbt; Pflückreife im Oktober, Genussreife von Dezember bis Juni; saftig-säuerlich mit leichter Würze; für Allergiker geeignet; für raue Höhenlagen geeignet.

Golden Delicious

Golden Delicious: Um 1890 in den USA entdeckt worden, bei uns seit 1914 im Handel; großer, gleichmäßiger Apfel mit gelber Schale; Ernte von Ende September bis Ende Oktober; saftig-süßes Fruchtfleisch mit fenchelartiger Würze; leicht torfanfällig; guter Pollenspender; Befruchtersorten: Jonathan, Goldparmäne, James Grieve, Klarapfel.

Goldparmäne

Goldparmäne: Traditionsreiche Lagersorte; mittelgroße, flach-kugelige Früchte mit grünlich-gelber Schale; pflückreif ab September, genussreif erst nach Einlagerung von Oktober bis Januar; süß-säuerlicher Geschmack mit nussiger Note; auch gut zur Verarbeitung geeignet.

Granny Smith

Granny Smith: Um 1868 in Australien entdeckt; mittelgroße Frucht mit grüner Schale; pflückreif Ende Oktober bis November, genussreif von Januar bis April; feinsäuerlich im Geschmack; gute Lagerfähigkeit; guter Pollenspender.

Jonagold

Jonagold: Entstand um 1953 in Geneva (USA), seit 1968 im Handel; sehr große gelbliche Früchte; erntereif von September bis Oktober, genussreif erst ab November; milde Säure und gutes Aroma; lange Haltbarkeit; schlechter Pollenspender; Befruchtersorten: Cox Orange, Jonathan, James Grieve.

Roter Boskoop

Roter Boskoop: Entstand 1923 im Rheinland aus Knospenmutation des ‘Boskoop‘; guter Tafel- und Wirtschaftsapfel; sehr große Früchte mit gelber, zur Vollreife stark geröteter Schale; pflückreif ab Mitte Oktober, genussreif erst ab November; saftiges, weinsäuerliches Aroma; gut zum Einmachen und Backen; Befruchtersorten: Golden Delicious, Klarapfel, James Grieve.